EiderCampus

Unter dem Dach des Nordkollegs haben sich zahlreiche Verbände, Institutionen und Vereine des kulturellen Lebens in Schleswig-Holstein angesiedelt.
Damit hat sich in Rendsburg am Gerhardshain ein Zentrum der Kultur in Schleswig-Holstein entwickelt. Hier entstehen gemeinsame Ideen und Projekte. Hier agiert ein Netzwerk der Kultur im Land zwischen den Meeren.

Diese Einrichtungen sind am Nordkolleg zu finden:

Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V.

Der Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V. (LKV) besteht seit 1948. Als landesweiter Zusammenschluss von Kulturinstitutionen sowie kulturell aktiven Vereinen und Persönlichkeiten arbeitet der Landeskulturverband unabhängig und überparteilich. Er setzt sich spartenübergreifend für freiwillige Kulturinitiativen ein und fördert den kulturellen Ideen- und Gedankenaustausch. Der LKV trägt mit seinem Programm zum Pluralismus der Kultur bei.
Die derzeit gut 180 Mitglieder setzen sich zusammen aus Kulturinstitutionen, -organisationen und -initiativen und ihren Vertretern sowie aus kulturell und kulturpolitisch tätigen oder interessierten Persönlichkeiten aus Schleswig-Holstein. Zweck des Verbandes ist - laut Satzung - die "Förderung der Kultur"

Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Schleswig-Holstein e.V.

Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V. (LKJ) ist der Dachverband für Einrichtungen und Verbände, die landesweit in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung aktiv sind.
In ihr sind derzeit 15 Verbände und 4 Bildungsstätten zusammengeschlossen, die landesweit kulturelle Aktivitäten für und mit Kindern und Jugendlichen anbieten.  Die Arbeit der Verbände und ihrer Gruppen wird ehrenamtlich getragen.
Die Arbeit der LKJ und ihrer Mitgliedsorganisationen wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein gefördert und von der Kulturabteilung der Staatskanzlei unterstützt.

Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein

Der Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein

  • vertritt die Interessen der Musikschulträger.
  • berät Musikschulen, Kommunen und Träger, politischen Parteien, sowie die Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein beim Aufbau, der Förderung und bei der konzeptionellen Weiterentwicklung von Musikschulen in Schleswig-Holstein.
  • entwickelt und veranstaltet Fort- und Weiterbildungskurse und Tagungen in Kooperation mit unterschiedlichen Trägern.
  • fördert den Erfahrungsaustausch in inhaltlichen und organisatorischen Fragen zwischen seinen Mitgliedsschulen.
  • koordiniert und unterstützt überregionale Projekte und Veranstaltungen der Schleswig-Holsteinischen Musikschulen.
  • führt die Studienvorbereitende Ausbildung (SVA) für junge Nachwuchsmusiker durch.
  • arbeitet mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein und den darin vertretenen Verbänden zusammen.S
  • veranstaltet Musik-Ferienkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes

Kostenlose Orientierungsberatung für  freischaffende Kreative und KünstlerInnen.
Wer sich als KünstlerIn oder in einem kreativen Berufsfeld  selbständig machen möchte, steht erst einmal vor vielen Fragen: Was genau will ich eigentlich anbieten? Wo finde ich meine Kunden? Was darf mein Angebot kosten? Wo bekomme ich Hilfe, die richtige Beratung oder Startkapital? Und kann ich das alles überhaupt?
Um bei diesen allerersten Fragen Hilfestellung zu leisten, bietet Frank Lemloh ein offenes Ohr  und einiges an Hintergrundwissen, um die ersten Schritte in die Selbstständigkeit leichter zu gestalten! Er ist da, um Ideen zu reflektieren, weiter zu entwickeln und wenn gewünscht, passende Beratungsangebote und Finanzierungsmöglichkeiten zu vermitteln – ganz egal, ob für Hochschulabsolventen, Quereinsteiger,  passionierte Künstler oder ambitionierte Durchstarter. Einzige Voraussetzung:
Der Wille, mit kreativer bzw. künstlerischer Arbeit das Geld zum Leben zu verdienen.
Frank Lemloh hat mehrere Jahre an der Schnittstelle zwischen Kunst, Kultur und Wirtschaft gearbeitet. Als regionale Ansprechpartner des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes freut er sich nun darauf, Sie bei den ersten Schritten in die Selbständigkeit mit seiner Erfahrung zu unterstützen!
Die Orientierungsberatungen finden in Rendsburg nach Vereinbarung im Nordkolleg, Am Gerhardshain 44  statt. Termine und weitere Informationen bekommen Sie telefonisch unter 030 - 34 64 65 300 (montags bis freitags von 10 -18 Uhr) oder per E-Mail an kreativ(at)rkw.de.

Weitere Institutionen und Vereine

Apple Regional Training Center Schleswig-Holstein

Deutsche Stiftung Musiktherapie

Rendsburger Kulturkreis e.V.