Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Chormusik und die Fortbildung von Chorleiterinnen und Chorleitern sowohl im professionellen als auch im Laienbereich haben am Nordkolleg Tradition: Bereits in den 1990er Jahren gab der »Grand old man« der Chorleitenden – der Schwede Eric Ericson - hier mehrere Meisterkurse, durch die die norddeutsche Chorszene nachhaltig geprägt wurde. In den Folgejahren trugen Chorleiterpersönlichkeiten wie Friederike Woebcken, Timo Nuoranne oder Paul Hillier dazu bei, die »skandinavische Tradition« weiter zu pflegen.

Das Themenspektrum hat sich stetig weiter entwickelt: Mit einem breiten Angebot aus den Bereichen Chor und Stimme – ob Intensivkurs Chorleitung, Popchor-Workshop, Stimmbildung oder Kinderchorleitung – steht der Begriff »ChorKolleg« heute für Chorexpertise, innovative Fort- und Weiterbildungsthemen sowie Vernetzung der Chorszene im Norden.

Für detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltung bzw. den jeweiligen Themenbereich:

Sörin Bergmann © privat
Anne-Beke Sontag © Faust Photowork Kiel
Robert Sund © Nils Nordling

Workshopangebot, Notenausstellung, Netzwerktreffen: dieser Dreiklang beschreibt den Fachtag Chorleitung - eine Kooperation des Sängerbundes Schleswig-Holstein und des Nordkollegs. Die Veranstaltung wurde im Februar 2017 erstmals durchgeführt und findet in 2018 am Samstag, 17. Februar 2018 von 09.30 Uhr - 17.30 Uhr erneut auf dem Nordkolleg-Campus statt.

Chorleitende können während des Fachtags im Rahmen von kompakten Workshops neue Impulse für die eigene Chorarbeit gewinnen. Eine Notenausstellung der Verlage Germahns, Carus und Helbling bietet Gelegenheit, nach geeigneter Literatur für den eigenen Chor zu recherchieren. Für den Fachtag Chorleitung 2018 konnte der international bekannte Chordirigent, Arrangeur und Komponist Robert Sund (Uppsala, Schweden) als Referent gewonnen werden. Zudem werden die Hamburger Pop- und Gospelchorleiterin Sörin Bergmann sowie die Kieler Sängerin, Chorleiterin und Musikpädagogin Anne- Beke Sontag Workshops zu untenstehenden Themen leiten. Der Fachtag richtet sich vorrangig an Chorleitende. Interessierte Chorsängerinnen und –sänger, aber auch Chorvorstände sind selbstverständlich ebenfalls willkommen. 

Die Workshopthemen sind:

  • Praxis der chorischen Stimmbildung | Leitung: Anne-Beke Sontag

Stimmbildung im Chor: eine Selbstverständlichkeit? Während manche Chöre das Warm-up zu Probenbeginn regelrecht zelebrieren, gehört es andernorts (noch) eher zur lästigen Pflicht. In diesem Workshop geht es darum, unterschiedliche Einsingübungen praktisch auszuprobieren und deren Funktion kennen zu lernen. Individuelle Erfahrungen und Fragestellungen der Chorleitenden können und sollten gerne eingebracht werden.

  • Gospel & Pop im Chor | Leitung: Sörin Bergmann

Anhand grooviger Chor-Arrangements aus den Bereichen Gospel & Pop werden in diesem Workshop aktivierende und effektive Probenmethoden (Call & Response u. a.) zur Erarbeitung populärer Stilistiken vorgestellt und praktisch erprobt. Groove und Timing innerhalb des Chores – für eine stilsichere Interpretation der Songs unerlässlich – werden durch Body- und Mouthpercussion-Übungen erfahrbar gemacht. Tipps zur Erzeugung stiltypischer Klangfarben und spezifischer stimmbildnerischer Werkzeuge im Pop-Chor runden den Workshop ab.

  • Reading Session | Dozent: Robert Sund (Uppsala, Schweden)

Für eine Reading Session wird der schwedische (Chor-)Dirigent Robert Sund, der als Komponist und Arrangeur von zahlreichen Werken sowohl größerer als auch kleinerer Formate das Chorrepertoire erneuert und bereichert hat, zur Verfügung stehen. Er wird leicht ausführbare Arrangements unterschiedlicher Stile und für diverse Besetzungen vorstellen und Tipps aus seinem reichen Erfahrungsschatz weitergeben.

Bitte beachten: Anmeldungen für den Fachtag Chorleitung bitte schriftlich oder per Mail mit Angabe von Postanschrift und Kontaktinformationen an die Geschäftsstelle des Sängerbundes Schleswig-Holstein richten!

Sängerbund Schleswig-Holstein | Geschäftsstelle | Waltraud Grapentien | Moorhusen 4 | 25335 Neuendorf Mail |: waltraudgrapentien[at]t-online.de

Anmeldeschluss: 13. Januar 2018

Sie sind langjährig als ChorsängerIn aktiv und suchen eine neue Herausforderung? Ihnen wurde überraschend angetragen, die Leitung eines Chores zu übernehmen? Sie möchten mehr Verantwortung in Ihrem Chor durch die Leitung von Stimmproben übernehmen? Dann sind Sie in unserem »Basiskurs Chorleitung« genau richtig. Hier werden grundlegende Dirigiertechniken, Probenmethodik im Chor sowie Know-How für die chorische Stimmbildung vermittelt.

Der Termin für den nächsten Basiskurs Chorleitung:

DatumTitelLeitung
24. - 26.08.2018Basiskurs ChorleitungChristiane Hrasky

Falls Ihnen dieser Termin nicht passt oder der Kurs schon voll sein sollte, können Sie uns gern Ihr Interesse am nächsten Basiskurs mitteilen. Wir informieren Sie dann rechtzeitig über den nächsten Termin und merken Ihre Teilnahme unverbindlich vor (Kontaktmöglichkeit siehe unten).

Übrigens: Für Chorleitende mit Vorerfahrung wird es vom 17. bis 19. Mai 2019 die Möglichkeit zur Vertiefung im »Aufbaukurs Chorleitung« geben.

 

 

Absolventinnen und Absolventen des »Intensivkurs Chordirigieren A Cappella 2016«

In diesem Kurs haben fortgeschrittene Studierende und Chordirigierende die Gelegenheit, ausgewählte A-Cappella-Chorwerke der Romantik und der Moderne mit dem Madrigalchor Kiel zu erarbeiten. In einem Abschlusskonzert unter der Leitung der Teilnehmenden werden die Ergebnisse der intensiven Kursarbeit präsentiert.

Der Termin für den vierten »Intensivkurs Chordirigieren« unter Leitung von Prof. Friederike Woebcken am Nordkolleg zum Vormerken:

DatumTitelDozentin
28.02. - 03.03.2019Intensivkurs ChordirigierenProf. Friederike Woebcken

(Bewerbungen ab voraussichtlich Sommer 2018 möglich)

Im Jahr 2014 fand - anknüpfend an die Tradition der Nordkolleg-Kammerchorprojekte der 1990er Jahre - erstmalig eine Werkwoche für Chordirigierende und ChorsängerInnen unter Leitung des finnischen Dirigenten Prof. Timo Nuoranne statt. Seitdem wird die Werkwoche im zweijährigen Modus fortgesetzt. Während der Werkwoche erarbeiten die Teilnehmenden in einem kompakten Zeitraum von fünf Tagen gemeinsam ein A-Cappella-Repertoire zumeist nordischer Komponisten. Im Rahmen des Kursteils Chorsingen erhalten die Teilnehmenden zusätzlich Stimmbildungsunterricht. Die Ergebnisse werden in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung unter Leitung der teilnehmenden DirigentInnen präsentiert.

Der inhaltliche Fokus der Werkwoche 2018 liegt auf dem Thema Baltische Chormusik.

DatumTitelDozententeam
14.03. - 18.03.2018Werkwoche Baltische Chormusik - Kursteil ChorsingenKaija und Timo Nuoranne
14.03. - 18.03.2018Werkwoche Baltische Chormusik - Kursteil ChordirigierenTimo Nuoranne

 

 

Ob Kinderchorleitung, Singen in der Schule oder im Kindergarten: mit Angeboten für professionell arbeitende Kinderchorleitende einerseits und Seminaren für Multiplikatoren in Kita, Grundschule und anderen Institutionen andererseits werden in unseren Fortbildungen wichtige Kompetenzen für das Singen mit Kindern und Jugendlichen auf den verschiedensten Ebenen der institutionellen Singförderung vermittelt.

Fortbildungstermine in 2018:

DatumTitelLeitung
24.02. - 25.02.2018»Von Stimmakrobaten und singenden Trollen«Uli Führe
27.04. - 28.04.2018»Voice & Physique« - Stimme, Physis und Bewegung im JugendchorPanda van Proosdij

 

 

 

Heidrun Göttsche und Thomas Maxeiner
(Dozententeam »Voce libera«)

Auch für Sängerinnen und Sänger bieten Kurse am Nordkolleg Gelegenheit, sich beispielsweise zusätzlich zu den regelmäßigen Proben im Chor fortzubilden und die eigene Stimme weiter zu entwickeln.

»Voce libera« - befreite Stimmen

Heidrun Göttsche und Thomas Maxeiner arbeiten im offenen Einzelunterricht an den individuellen stimmlichen Herausforderungen der Teilnehmenden. Grundlage hierfür sind die Prinzipien der funktionalen Stimmbildung nach C. Reid.

Kurstermine in 2018:

TerminTitelDozententeam
01.02. - 04.02.2018Voce libera SologesangskursHeidrun Göttsche und Thomas Maxeiner
19.10. - 21.10.2018

Voce libera Basis- und Aufbaukurs

Heidrun Göttsche und Thomas Maxeiner

 

»Anti-Aging für die Stimme«

Auch in 2018 wird das umfangreiche Angebot zum Thema »Anti-Aging für die Stimme« im Nordkolleg zu finden sein. Unter der Leitung von Prof. Bengtson-Opitz können sowohl Laien- als auch Profisängerinnen und -sänger an den speziellen Stimmbildungsangeboten zur Jungerhaltung der Stimme teilnehmen. Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Basiskurs: http://www.nordkolleg.de/seminare/details/seminar/m06-2018/

Aufbaukurs I: http://www.nordkolleg.de/seminare/details/seminar/m16-2018/

Aufbaukurs II: http://www.nordkolleg.de/seminare/details/seminar/m21-2018/

Aufnahmeprüfung: http://www.nordkolleg.de/seminare/details/seminar/m26a-2018/

Zertifikationskurs: hier finden sich detaillierte Informationen

 

 

Welche Geste erzeugt welchen Klang? Wie gelingt es, den eigenen Körpergroove auf den Chor zu übertragen? Welchen Sound möchte ich und mit welchen stimmtechnischen Tricks kann ich ihn erzeugen? Um diese und weitere zentrale Themen des Chorleitens und Singens in unterschiedlichen Stilistiken aus dem Bereich der Popularmusik geht es in unseren Kursangeboten aus dem Bereich Pop im Chor.

Kursangebot für Chorsängerinnen und -sänger in 2018:

DatumTitelLeitung
29.06.-01.07.2018Popchor-WorkshopChristoph Gerl

Dieses zweiphasige Weiterbildungsangebot richtet sich an ArrangeurInnen, Chorleitende und SängerInnen,  die ihrem Schul-, Jazz- oder Popchor eine persönliche Note (oder gleich sehr viele davon) abseits vom käuflichen Mainstream geben möchte. Unter der Leitung von Christoph Gerl werden methodische Herangehensweisen an das Arrangement, Satztechniken sowie populäre Stilistiken und ihre Charakteristika beziehungsweise Klischees behandelt.

Die Termine für den nächsten zweiteiligen Arrangierkurs:

DatumTitelDozent

09.11. - 11.11.2018 und

01.03. - 03.03.2019

Arrangieren für PopchorChristoph Gerl

 

 

 

Für Fragen und Informationen:

ANNE KANKAINEN

Fachreferentin Musik

0 43 31 / 14 38 13

anne.kankainen[at]nordkolleg.de