"U" - Unsere neuen Musikprobenräume

Musik im U(ntergrund)

Das Nordkolleg erhält einen unterirdischen Gebäudekomplex - auf insgesamt gut 500 qm entstehen drei neue Musikräume sowie ein Tonstudio. Die gute Nachricht überbrachte Kulturministerin Anke Spoorendonk bereits im Frühjahr 2014 anlässlich der Jahrestagung des Arbeitskreises der Musikbildungsstätten im Nordkolleg. Die Baumaßnahmen umfassen ein Gesamtvolumen in Höhe von zwei Millionen Euro, wovon 75 Prozent aus Mitteln des Zukunftsprogramms Wirtschaft und des Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa einfließen. Ein Viertel der Gesamtkosten wird vom Nordkolleg beziehungsweise über Drittmittel von Sponsoren getragen.  Im Spätsommer erfolgte der erste Spatenstich, die Fertigstellung ist für den Herbst 2015 geplant.

Der Neubau stellt einen wichtigen Schritt zur weiteren Profilierung als Landesmusikakademie in Schleswig-Holstein dar. Die neuen Räume ermöglichen eine Erweiterung des Seminarangebotes im Fachbereich Musik und – damit verbunden – auch eine noch engere Verzahnung mit den Verbänden und deren Fortbildungsinteressen.  Die Einrichtung eines schallgedämmten Bandraumes inklusive modernster Instrumentenausstattung und Tontechnik ergibt eine ganz neue Möglichkeiten für den Rock-Popbereich. Ein mit Schwingboden ausgestatteter Saal ermöglicht außerdem neue Impulse für Fortbildungen in den Bereichen Rhythmik und Tanz.

Raumbuchungen sind ab sofort und frühestens für November 2015 möglich. Weitere Informationen auf www.nordkolleg.de.