Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz studierte Sprachen in Göteborg sowie Gesang und Gesangspädagogik an der Musikhochschule Freiburg/Br. Es folgten Engagements in Deutschland, Schweden, Italien und Südamerika. Schwerpunkt ihres künstlerischen Schaffens ist das internationale Liedgut aus verschiedenen Epochen. Sie forschte intensiv über Symbole und Metaphern im Liedgut. Einen weiteren Schwerpunkt bilden methodisch-didaktische Fragen des Gesangsunterrichts. 1988 wurde sie als Professorin für Gesang an die HdK Berlin berufen, 1994 an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg.