Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Programm

© Michelsen, Baruschke

Bandoneon-Maestro Raul Jaurena ist im November wieder zu Gast an der Musikhochschule Lübeck, um die jungen vom Tango infizierten Studierenden in die Musik des Río de la Platas einzuführen. Von dort, der Flussmündung zwischen Uruguay und Argentinien, zwischen den Tango – Geburtsstätten Montevideo und Buenos Aires, begann der Siegeszug des Tangos, der sich aus der Hafenkneipe im Laufe der letzten 130 Jahre in die Konzertsäle gespielt hat.

Am 2. Advent wird das Nordkolleg in Rendsburg zur Milonga. Tango wird konzertiert, zelebriert und getanzt. Ein Orquesta Típica, die MHL-TangoGroup, zeichnet die Geschichte des Tangos nach: Tangoklassiker aus der Entstehungszeit der »getanzten Wehmut«, Tango Argentino aus der Goldenen Ära bis zum Tango Nuevo Astor Piazzollas.
»Es ist faszinierend zu sehen, wie Raul Jaurena für den Tango brennt und mit welcher Leidenschaft er dieses Feuer an die Studierenden weitergibt.«, beschreibt Prof. Bernd Ruf, langjähriger musikalischer Weggefährte Jaurenas und verantwortlich auch für die weltmusikalischen Programme an der MHL.

Als Bernd Ruf vor 14 Jahren den internationalen Bandoneon-Meister Raul Jaurena an die Musikhochschule Lübeck einlud, konnte niemand ahnen, wie sehr sich der mitgebrachte Tango-Virus von einer zur nächsten Studentengeneration überträgt. Im Abstand von ein bis zwei Jahren begeisterte der Latin Grammy Gewinner Jaurena in einwöchigen Workshops die jungen Studierenden vom Tango Argentino und dem Tango Nuevo. In der MHL-TangoGroup spielen inzwischen um die 20 Tango begeisterte Studierende Tango-Klassiker von z.B. Hanibal Troilo und Osvaldo Pugliese bis zu Kompositionen von Astor Piazzolla. Die eigens für die MHL-TangoGroup von Raul Jaurena angefertigten Arrangements für Violinen, Bass, Flöte, Klarinette, Piano und Bandoneon garantieren dabei einen Tango-Sound, wie er authentischer kaum sein kann.

Das Tango-Konzert wird im Rahmen der Reihe »Wir in Schleswig-Holstein« in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck veranstaltet.

09. Dezember 2018, Beginn 17.00 Uhr, Einlass 16.30 Uhr
Eintritt: VVK 9,- € / 6,- € erm. zzgl.10% VVK-Geb (9,90 € / 6,60 € erm.) , AK 10,- €/ 7,- € erm.

Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Azubis, Freiwilligendienstleistende und Arbeitslose.

Weitere Informationen zum Konzert erhalten Sie direkt beim Nordkolleg Rendsburg,
claudia.piehl-conrad@nordkolleg.de, Telefon: 04331-143813.
Bildmaterial zum Download unter www.nordkolleg.de/medien/pressematerialien.

Vorverkaufsstellen sind das Nordkolleg Rendsburg, die Coburg´sche Buchhandlung, Liesegang, Buchhandlung Goeser und die TINOK.