Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Livestreams aus dem Nordkolleg

Besondere Zeiten fordern besondere Maßnahmen:
Wenn die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen aufgrund der Eindämmung des Coronavirus´ nicht mehr möglich ist, müssen wir andere Wege finden, kulturelles Leben weiter stattfinden zu lassen!

»nordkolleg live« ist ein neues Streaming-Format, das regelmäßig Kultursendungen in Form von Konzerten und Lesungen nach Hause sendet.
Aufgenommen in unserem Tonstudio, präsentieren wir jeden Donnerstag um 19 Uhr live KünstlerInnen aus Schleswig-Holstein.

Wir unterstützen mit unserem Projekt die #KulturhilfeSH, die sich für KünstlerInnen der Veranstaltungsbranche und Freischaffende der Kulturwirtschaft in Schleswig-Holstein einsetzt. 

Programm

© Jens R. Buddrich

Franz Organista

Im Mai 2009 startete der Folkmusiker Franz-Reinold Organista einen Aufruf zur Gründung eines Musikertreffs in den Hüttener Bergen, einer eiszeitlichen Hügelkette, in der Mitte Schleswig-Holsteins. Hüttenfolk - Die Band, mittlerweile eher ein Musikerkollektiv von verschiedenen Musikern aus den Hüttener Bergen, Schleswig und Husum, arrangiert und interpretiert traditionelle und zeitgenössische deutsche und internationale Lieder, Songs und Hippiemusik in den Hüttener Bergen neu, mal mit Blues- und Bluegrasselementen, mal folkig oder mit Anleihen aus Gospel, Rock und Jazz. Am 02.04.2020 wird Franz Organista exlusiv ein Soloprogramm für »nordkolleg.live« performen.

 

 

© Mario Pfaffenbauer

Patrick Goeser

Die lyrische Viertelstunde im Nordkolleg

Eigentlich veranstaltet Buchhändler Patrick Goeser die »Lyrische Viertelstunde« in seiner Buchhandlung. Jeden ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr trägt er dann einige Gedichte vor, um den Alltag ausklingen zu lassen. Da Goeser auch Vorsitzender der Rudolf-Stibill-Gesellschaft ist, eröffnet und schließt er immer mit einem Gedicht des 1995 in Rendsburg verstorbenen steirischen Lyrikers und Lehrers.
Bei der 52. Ausgabe der »Lyrischen Viertelstunde« ist nun alles anders: Bedingt durch Covid-19 ging Patrick Goeser davon aus, die Veranstaltung nicht durchführen zu können. Dank der Initiative »nordkolleg live« gibt es nun die Chance, trotzdem einige Gedichte unters Volk zu bringen.
Da das Format jedoch länger ist als nur ein Viertelstündchen, beschloss Goeser, sein Programm etwas zu erweitern. Neben den Gedichten (außer Rudolf Stibill unter anderem ein Gedicht von Chr. Morgenstern und eine anonyme Ballade aus dem Baltikum) gibt es traditionelle Sackpfeifenmusik aus ganz Europa.

© privat

Das Duo Fondamento mit Anne und Christian Gayed (Rezitation, Violoncello, Kontrabass) wurde 2001 aus der Liebe zur musikalischen Lesung, wenn nicht zum literarischen Konzert, gegründet.
Mit PAARUNGEN feierte das Paar einst seinen 10. Hochzeitstag. Es hat zwei Söhne und lebt ziemlich genau im Herzen des äußersten Norden Deutschlands.

Paarungen
Als sie mich umschlang mit zärtlichem Pressen,
Da ist meine Seele gen Himmel geflogen!
Ich ließ sie fliegen, und hab‘ unterdessen
Den Nektar von ihren Lippen gesogen.
- Heinrich Heine


Hier paart das Duo Fondamento Musik mit Text – Frau mit Mann – Bass mit Cello.
Halbszenisch, mit liebevoll ausgesuchten Requisiten koloriert, wird hier das Thema »Zweisamkeit« in all seinen Facetten durch Gedichte und Musik unterschiedlichster Autoren und Zeiten beleuchtet. Texte von Robert Gernhardt, Mascha Kaléko, Wilhelm Busch u.a. Musik von Georg Philipp Telemann, Jean Barrière, Christian Gayed u.a.

Diese Künstlerinnen und Künstler waren zu Gast

© Katrin Lantzsch

Marisa Wendt wurde 1984 in Osnabrück geboren und studierte Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Leipzig. 
Nach ihrem Abschluss war sie zunächst als Schauspielerin an verschiedenen Theatern tätig, später folgten erste Regiearbeiten und von 2013 bis 2016 die Arbeit als Regieassistentin und Regisseurin am Landestheater Schleswig-Holstein, wo sie mehrere Stücke inszenierte und schrieb. Ihre letzte Arbeit im Auftrag des Landestheaters war das Jugendstück „Die Nacht, in der alles“ (durch den Drei Masken Verlag, München). 
Derzeit arbeitet Marisa Wendt als freiberufliche Autorin und Regisseurin und gibt Kommunikations- und Schreibtrainings für verschiedene Zielgruppen. 
Im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Stadtschreiberin Rendsburgs entsteht derzeit ihr erster Roman.

verpasste Sendung hier ansehen

 

 

 

© Frederik Kleinschmidt

Frederik Kleinschmidt – Ein Liedermacher aus dem hohen Norden 

Auf der Suche nach Gerechtigkeit, Menschlichkeit und der Liebe singt und vertont der Liedermacher Frederik Kleinschmidt Geschichten und Erinnerungen für die kalten einsamen Momente zwischen Sinnlichkeit und Aktionismus. Dabei steht stets der Versuch die Welt und menschliches Sein zu (be-)greifen im Vordergrund. Mal stimmungsvoll mal melancholisch, mal hoffnungsvoll mal irritiert begeben sich die Lieder auf die Suche durch die Zeit.

Nico Chavez

Wenn Caruso Frontmann Nico Chavez alleine auf die Bühne geht, treffen Vollblutbartträger, Spaßmacher und melancholischer Liedermacher aufeinander und machen aus dem Indie-Pop der Band leisere und intimere Carusolo Songs.

verpasste Sendung hier ansehen

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen senden Sie gerne uns eine Nachricht

Bildnachweis Live-Grafik: Smashicons from www.flaticon.com
Bildnachweis Alarm-Grafik: Freepik from www.flaticon.com