Skip to the navigation Skip to the content
  • Garten_Nordkolleg


Gemeinsam mit dem Kunstwerk Carlshütte und assemble ART veranstaltet das Nordkolleg zwei Poetry Slams. Die Slams finden jeweils vor beeindruckender Kulisse im Rahmen der NordArt-Ausstellung in Büdelsdorf statt und erfreuen sich großer Beliebtheit.


BEGINN 20 Uhr | EINLASS 19 Uhr

EINTRITT
VVK 18,50€ / 16€ erm. (zzgl. 10% VVK Gebühr – Gebühr für den Onlineshop kann hiervon abweichen)
AK 21,00€ / 18,50€ erm.

Karten können bei der Coburg´schen Buchhandlung, der Buchhandlung Goeser, bei Liesegang, beim Nordkolleg Rendsburg, an der Kasse der NordArt 2022 im Kunstwerk Carlshütte in Büdelsdorf sowie an der Abendkasse erworben werden.

Weitere Informationen zum den Poetry Slams erhalten Sie direkt bei Stefanie Kruse im Nordkolleg Rendsburg,
Mail: stefanie.kruse@nordkolleg.de
Telefon: 04331-1438 30
Internet: www.nordkolleg.de/aktuelles

TERMINE

Stars aus der deutschsprachigen Poetry Slam Szene geben sich die Ehre vor dem Hochofen. Drei namhafte Künstler:innen des Poetry Slams treten an, im Wettkampf über mehrere Runden. Die Regeln: sechs Minuten, keine Hilfsmittel und das Publikum fungiert als Jury.

So sehen auch 2022 die traditionellen Rahmenbedingungen beim »Iron Slam – Poetry Slam Deluxe«  in Büdelsdorf aus. Moderiert wird der Abend von niemand Geringerem als Björn Högsdal (assembleART).

Das Line-Up des diesjährigen IRON SLAM setzt sich zusammen aus:
Wehwalt Koslovsky, der mit mehr als 400 Auftritten als Pionier der europäischen Slambewegung gilt.
Kaddi Cutz, die seit 2014 eigene Bücher herausbringt und sich selbst als Erfinderin von Vulkanwitzen bezeichnet.
Luca Swieter, die in der Szene als »sehr witzig« gilt und sich einen Namen als Beobachterin des komischen und absurden Alltages gemacht hat.
Und Special Guest Lennart Hamann, der bereits im Alter von acht Jahren auf Bühnen stand und in seiner Jugend einen Umweg mit unsinnigen Liedern auf Bühnen machte, bevor er sich nunmehr als hauptberuflicher Slammer durchs Leben applaudieren lässt.


Veranstaltet wird der Iron Slam vom Kunstwerk Carlshütte, assemble ART und dem Nordkolleg Rendsburg. Der Poetry Slam findet im Rahmen der NordArt-Ausstellung auf der Bühne vor dem Kupolofen in der Carlshütte statt.

Die NordArt gehört zu den größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Jahr für Jahr definiert sich die Ausstellung neu und setzt andere Schwerpunkte. Im Zusammenspiel mit der im-posanten Kulisse der historischen Eisengießerei entwickeln die Exponate von mehr als 200 ausge-wählten internationalen Künstlerinnen und Künstler eine ganz eigene Atmosphäre und lädt das Publikum auf eine unvergleichliche Weltreise durch die Kunst ein.

Die NordArt 2022 öffnet ihre Tore am Samstag, den 04. Juni 2022.
Öffnungszeiten bis zum 09. Oktober: Di-So 11-19 Uhr.
Weiter Informationen: www.nordart.de


Der Ticketvorverkauf beginnt am 01. Juni 2022. An der Kasse der NordArt im Kunstwerk Carlshütte beginnt der Vorverkauf am 04. Juni 2022.

Tickets gibt es ab 01. Juni bei der Coburg´schen Buchhandlung in Rendsburg, bei Liesegang in Rendsburg, bei der Buchhandlung Goeser in Rendsburg, beim Nordkolleg Rendsburg sowie online unter bit.ly/IronSlam2022
 

Kaddi Cutz, Foto ©Uwe Lehmann
Luca Swieter, Foto ©Matthias Stehr
Wehwalt Koslovsky, Foto ©Matthias Stehr
Lennart Hamann, Foto ©Uwe Lehmann

Die Schauspieler:innen leihen toten Dichtenden ihren Körper und ihre Stimme und erwecken diese so wieder zum Leben. Herausgefordert werden sie von vier zeitgenössischen Slam-Poet:innen, die mit ihren selbstgeschriebenen Texten gegen die vergangenen Dichtergrößen antreten. Eine Schlacht der Worte aus Vergangenheit und Gegenwart - lebende gegen tote Dichtende - Moderne gegen Klassik - Subkultur gegen Hochkultur.

Ob tot oder lebendig, es gelten die Regeln des klassischen Poetry Slams: Jeder Poetin und jedem Poeten bleiben nur sechs Minuten Zeit auf der Bühne, um das Publikum für sich zu begeistern.
Das Publikum bewertet die Vorträge und trifft in diesem absurden Wettkampf die Entscheidung zwischen den Zeiten.
Das Finale bestreitet die beste lebende Slam-Poetin oder der beste lebende Slam-Poet gegen den erfolgreichsten toten Dichtenden.

Als Moderator führt kein geringerer als der Slam-Father of them all Björn Högsdal (assemble ART) durch den Abend.

Die »Alive« Seite wird vertreten durch: Katrin Freiburghaus (München), Jann Wattjes (Paderborn), Selina Seemann (Kiel) und Mona Harry (Kiel).
Auf der »Dead« Seite kommen zu Wort: Stefan Schwarck als Loriot, Tim Jürgensen als Franz Kafka, Christina Müller als Mary Shelley und Kati Luzie Stüdemann als Angela Davis.


Veranstaltet wird der Dead vs. Alive Slam vom Kunstwerk Carlshütte, assemble ART und dem Nordkolleg Rendsburg. Der Poetry Slam findet im Rahmen der NordArt-Ausstellung auf der Bühne vor dem Kupolofen in der Carlshütte statt.

Die NordArt gehört zu den größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Jahr für Jahr definiert sich die Ausstellung neu und setzt andere Schwerpunkte. Im Zusammenspiel mit der im-posanten Kulisse der historischen Eisengießerei entwickeln die Exponate von mehr als 200 ausge-wählten internationalen Künstlerinnen und Künstler eine ganz eigene Atmosphäre und lädt das Publikum auf eine unvergleichliche Weltreise durch die Kunst ein.

Öffnungszeiten bis zum 09. Oktober: Di-So 11-19 Uhr.
Weitere Informationen: www.nordart.de

Der Ticketvorverkauf beginnt am 01. August 2022.
Tickets gibt es bei der NordArt, der Coburg´schen Buchhandlung in Rendsburg, bei Liesegang in Rendsburg, der Buchhandlung Goeser in Rendsburg, am Nordkolleg in Rendsburg sowie online unter bit.ly/DeadVsAliveSlam2022.

Katrin Freiburghaus ©Uwe Lehmann
Jann Wattjes ©Fotowikinger
Selina Seemann ©Henrich Robke
Mona Harry ©Daniel Dittus
Stefan Schwarck ©Henrich Robke
Christina Müller ©Marie Jobst
Kati Luzie Stüdemann ©Uwe Lehmann
Tim Juergensen ©Marlena Wels