Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

L08-2020 | 3 Tage, vom 08. Mai bis 10. Mai 2020

‚Der Erwählte’ [1951] ist der letzte Roman Thomas Manns. Zu Unrecht steht er im Schatten der bekannten großen Werke des Autors. Als kurzweiliges Gegenstück zum »Doktor Faustus« [1947] geplant, versammeln sich hier Themen Manns in ironischer Brechung. »Der Erwählte« zeigt sich als typisches Alterswerk: verspielt, anspielungsreich, vielfältig im Erzählstil – und von jener »höheren Heiterkeit« geprägt, die sich wenige Jahre nach dem Krieg keineswegs von selbst verstand.

Stofflich greift Thomas Mann auf eine Legendendichtung aus der Zeit um 1200 zurück: den »Gregorius« Hartmanns von Aue. Inhaltlich geht es um einen Mann, der aus einer Inzest-Sünde geboren wird, übermäßige Buße auf sich nimmt und am Ende das höchste Amt der Christenheit erlangt.
Zuvor will es das Schicksal, dass das Inzestkind auch noch seine eigene Mutter heiratet.

Seine Erwählung ist so wundersam wie die gesamte Erzählung. Am päpstlichen Hof in Rom finden sich Mutter und Sohn wieder. Das Schlusskapitel lässt sich als humorvolles Vermächtnis zum Thema Gnade und Erlösung lesen.
Das Seminar richtet sich an alle, die den wundersamen kleinen Roman schon immer einmal kennen lernen und verstehend genießen wollten.

Zusatzinformationen

Thomas Manns ‚Erwählter’: Inzest, Ironie und höhere Heiterkeit


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich. Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen e.V. können im Fachbereich Literatur & Medien die ermäßigte Kursgebühr in Anspruch nehmen.
Die Kopie des Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 08. Mai 2020 18:00 Uhr
Enddatum 10. Mai 2020 13:00 Uhr
Anreise ab 08. Mai 2020

Kosten

Kursgebühr 185,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 140,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 101,60 €

Teilnahme

Teilnehmer 0
Max. Teilnehmer 16
Min. Teilnehmer 8
Anmeldeschluss 19. Apr 2020 23:59Uhr
Zur Online-Anmeldung

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.