Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

L13-2020 | 3 Tage, vom 28. August bis 30. August 2020

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Frage, wie die literarische Gestaltung von Naturerfahrung aussehen kann. Dabei geht es nicht darum, die existentielle Fremdheit, die uns von den Naturerscheinungen trennt, in esoterischer Manier kompensieren oder gar nivellieren zu wollen. In der Naturerfahrung verstehen und gestalten wir die Wirklichkeit, indem wir uns selbst mit unserem Wissen und Fühlen zu den Naturdingen in Beziehung setzen. Die literarisch anspruchsvolle Gestaltung solcher Naturerfahrung wäre somit zwar eine rein subjektive Begegnung, die aber im Prozess des Schreibens zur Reflexion auf eigene Erfahrungen und Wahrnehmungen wird.

„Nature Writing“ ist der Begriff, mit dem diese Art der literarischen Auseinandersetzung mit der uns gegenüber stehenden Natur im angelsächsischen Raum schon länger gefasst wird. Die „insistierende Betrachtung“ der Naturerscheinung, soll gerade nicht in die Verklärung münden, sondern zu einer „Relativierung unserer gängigen Sichtweisen“ führen, wie es der Literaturwissenschaftler, Gärtner und Autor Ludwig Fischer in seinem Buch „Natur im Sinn“ fasst.
In diesem Sinne bietet das Seminar theoretisch wie praktisch eine Annäherung an den Begriff und an die literarische Gattungsvielfalt: Essay, Roman, Lyrik und Erzählung.

Der Garten des Nordkollegs wird als Anschauungsraum dienen, in dem die intensive Betrachtung genauso eingeübt werden kann, wie die Auseinandersetzung mit Natur als eine durch das menschliche Handeln und Denken geformte Erscheinung. Der Garten als realer Ort der Erfahrung wie auch als literarischer Topos werden in den experimentellen Schreibaufgaben als Bezugspunkte dienen, sodass das literarische Beschreiben von Natur facettenreich eingeübt werden kann.


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich. Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen e.V. können im Fachbereich Literatur & Medien die ermäßigte Kursgebühr in Anspruch nehmen.
Die Kopie des Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 28. Aug 2020 18:00 Uhr
Enddatum 30. Aug 2020 13:00 Uhr
Anreise ab 28. Aug 2020

Kosten

Kursgebühr 185,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 150,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 101,60 €

Teilnahme

Teilnehmer 0
Max. Teilnehmer 15
Min. Teilnehmer 8
Anmeldeschluss 09. Aug 2020 23:59Uhr
Zur Online-Anmeldung

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.