Skip to the navigation Skip to the content

Deutsche Auslandsgesellschaft e.V.

Das Logo der Deutschen Auslandsgesellschaft e.V. im Hintergrund das Holstentor.

Die Deutsche Auslandsgesellschaft e.V. Lübeck setzt sich seit ihrer Gründung im Jahr 1949 für die Pflege der deutschen Beziehungen zum Ausland sowie für die Förderung der internationalen Verständigung ein. Sie ist eine der offiziellen Mittlerorganisationen des Auswärtigen Amtes.

Deutsch-Finnische-Gesellschaft e.V.

Die bundesweite Deutsch-Finnische-Gesellschaft bietet nicht nur das organisatorische Dach für zur Zeit 68 Deutsch-Finnische Städtepartnerschaften, Kulturaustausch und Jugendarbeit, sondern fungiert über die Landes- und Bezirksvereine unter anderem auch als Anlaufstelle für Finnen, die in Deutschland ihren zeitweiligen oder auch dauerhaften Lebensmittelpunkt eingerichtet haben. Auch für Deutsche, die auf unterschiedliche Art Beziehungen zu Finnland pflegen, ausbauen oder auch einfach ein ausgeprägtes touristisches oder kulturelles Interesse an Finnland entwickelt haben, ist die Deutsch-Finnische-Gesellschaft erste Ansprechpartnerin.

Deutsch-Isländische-Gesellschaft e.V.

Die Deutsch-Isländische Gesellschaft e. V. (DIG) ist ein Verein sowohl für islandinteressierte Deutsche als auch für in Deutschland lebende Isländer:innen. Die Freundschaft beider Völker und das gegenseitige Kennenlernen wird durch die DIG gefördert.

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V.

Die DNF ist eine große Gemeinschaft. Die bundesweit organisierten Regionalgruppen bieten regelmäßig "norwegisches Flair". Die Regionalgruppen sind das Herz des Vereins. Man trifft sich bei rund 200 Veranstaltungen, die jährlich stattfinden, um sich über gesellschaftliche, landschaftliche und wirtschaftliche Gegebenheiten zu informieren und kulturelle Traditionen zu pflegen. Es werden Erfahrungen sowie Insidertipps ausgetauscht, und es besteht die Möglichkeit seine eigenen Interessen einzubringen. Jede Regionalgruppe hat ihr eigenes Programm, das von den Mitgliedern gestaltet wird. In einigen Gruppen wird die norwegische Sprache gepflegt oder es werden Sprachkurse vermittelt.

Gesellschaft der Freunde Islands e.V. Hamburg

Die "Gesellschaft der Freunde Islands e.V. Hamburg" sieht ihre Aufgabe darin, alle, die sich mit Island verbunden fühlen, zusammen zu bringen, Vorträge anzubieten und auf Veranstaltungen die Island betreffen aufmerksam zu machen. Selbstverständlich beteiligt sie sich an Veranstaltungen oder organisiert selbst Treffen für ihre Mitglieder.

Deutsch-Dänische Gesellschaft e.V.

Die Deutsch-Dänische Gesellschaft e.V. mit Sitz in Kiel bietet seit 1970 Veranstaltungen aus den Rubriken Kultur, Politik, Geschichte und Alltagsleben für ihre über 500 Mitglieder und interessierte Gäste an. Ziel ist die "Förderung und Vertiefung der Beziehungen zwischen Deutschen und Dänen und die Vermittlung von Kenntnissen, die die geistigen, kulturellen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse Deutschlands und Dänemarks betreffen.

Deutsch-Färöischer Freundeskreis e. V.

Der Deutsch-Färöische Freundeskreis e. V. ist ein Verein für alle, die sich mit den Färöern eng verbunden fühlen. Der Verein engagiert sich für die Verbreitung färöischer Literatur und Nachrichten im deutschsprachigen Raum. Zudem unterstützt der Verein den persönlichen und kulturellen Austausch sowie das Kennenlernen beider Völker. Beim jährlichen Mitgliedertreffen, welches im Zusammenhang mit der Jahreshauptversammlung stattfindet, steht das gesellige Beisammensein im Vordergrund.

Fachhochschule Haaga-Helia, Porvoo (Finnland)

Zwei Blöcke in grün und blau und der Text Haaga-Helia

Seit 1998 sind die FH Haaga-Helia (University of Applied Sciences) und das Nordkolleg Rendsburg Kooperationspartner. Studierende aus dem finnischen Porvoo können in speziell konzipierten Deutschkursen ihre allgemein- und fachsprachlichen Kompetenzen erweitern und diese auf Exkursionen ins schleswig-holsteinische Umland praktizieren.

Fachhochschule Westküste, Heide

Ein Segelboot vor einer hohen Welle. Darunter der Text Fachhochschule Westküste.

Seit 2004 kooperieren das Nordkolleg Rendsburg und die FHW in der akademischen Sprachausbildung. Auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnittene Fremdsprachenkurse stehen dabei ebenso im Fokus wie der Austausch über die Durchführung des TestDaF.

Handwerkskammer Lübeck

Seit 2009 bietet der Fachbereich Sprachen & Kommunikation berufsfeldorientierte Sprachkurse für Handwerker:innen, die sich nach Dänemark und/oder Norwegen orientieren. Im Zentrum stehen der praktische Gebrauch der Sprache sowie interkulturelle Informationen zu Berufswelt, Land und Leuten.

Für Fragen & Informationen

Hanno Frick

Fachreferent Sprachen & Kommunikation
0 43 31 / 14 38 23
hanno.frick[at]nordkolleg.de

Siegrid Kabe

Fachsekretariat Sprachen & Kommunikation und Musik
0 43 31 / 14 38 33
siegrid.kabe[at]nordkolleg.de

Elisabeth Friedrich

Fachreferentin Sprachen & Kommunikation
0 43 31 / 14 38 19
elisabeth.friedrich[at]nordkolleg.de