Kooperationspartner

Der Fachbereich Musik ist im Musikleben Schleswig-Holsteins und bundesweit eng vernetzt. Durch Kooperationen mit verschiedensten Institutionen ergeben sich vielfältige Synergieeffekte.

So vertritt das Nordkolleg das Land Schleswig-Holstein im »Arbeitskreis der Musikbildungsstätten in Deutschland«. Dieser Arbeitskreis vereint derzeit 25 Einrichtungen. Dazu gehören Landesmusikakademien, Bundesakademien und weitere Bildungseinrichtungen zur musikalischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Die Mitglieder verfügen in der Regel über eigene Häuser, arbeiten ganzjährig, sind gemeinnützig tätig und werden zumeist insbesondere von den jeweiligen Bundesländern öffentlich gefördert.

Auch in der »Initiative Hören« - einem Kompetenzverbund aus Institutionen des Gesundheits-, Kultur- und Medienbereichs, der die gesamtgesellschaftliche Bedeutung des Hörens öffentlich vertritt und sowohl die pädagogische als auch die gesundheitliche und die kulturelle Bedeutung des Hörens in den Fokus der Öffentlichkeit hebt - ist das Nordkolleg vertreten.

Wir sind überdies Mitglied des Landesmusikrates Schleswig-Holstein, arbeiten im Bereich der Lehrerfort- und weiterbildung eng mit dem Bundesverband Musikunterricht (Landesverband Schleswig Holstein) und dem IQSH zusammen, beherbergen die MAS (Musikakademie für Senioren) und konzipieren Seminare in Zusammenarbeit mit dem IAM (Internationaler Arbeitskreis für Musik), der ORFF-Schulwerkgesellschaft, dem Helbling-Kolleg für musikpädagogische Fortbildung oder dem Bildungswerk Rhythmik.

Auf unserem Gelände befinden sich die Geschäftsstellen des Verbandes der Musikschulen in Schleswig-Holstein (VdM), des Landeskulturverbandes Schleswig-Holstein (LKV) und der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ). Mit diesen Einrichtungen pflegen wir eine besonders enge Zusammenarbeit.

Die Kooperation mit der Nordelbischen Ev. - Luth. Kirche ist durch viele Jahre der engen Zusammenarbeit besonders erfolgreich. Die neu entworfene Ausbildung zum »B-Kirchenmusiker für Popularmusik« (2011) verdeutlicht dies im Besonderen. Die berufsqualifizierende Ausbildung mit kirchlichem Abschluss ist bundesweit die erste und einzige Ausbidlungschance für Kichenmusiker mit Hauptfach Popularmusik. Das Nordkolleg ist Veranstalter dieser Maßnahme.

In Zukunft soll besonders auch die Kooperation mit der Landesmusikakademie Hamburg gestärkt werden. Dabei ergänzen sich die idyllische Lage und die Räumlichkeiten des Nordkollegs auf ideale Weise mit der kulturellen Vielfalt der Weltstadt Hamburg.

AKM
Bildungswerk Rhytmik
chiffren
DHV
EGTA
Helbling-Verlag
IAM
Initiative Hören
IQSH
Landes-musikrat SH
MAS
Musik-therapie
ORFF
VdM SH
Deutsche Gesellschaft für Musikgeragogik
LRE
Bundesverband Musikunterricht | Landesverband Schleswig-Holstein