Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Nordkolleg Rendsburg sucht für den Fachbereich Musik eine/n


FACHREFERENT:IN MUSIK (m/w/d)

in Vollzeit- oder Teilzeitanstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Das Nordkolleg Rendsburg ist Landesakademie für kulturelle Bildung und vereint als Haus der Kultur, im Herzen Schleswig-Holsteins gelegen, zahlreiche Kulturverbände und Kulturinstitutionen auf einem Campus. Die Akademie ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre kulturelle Kompetenz, den wunderschönen parkähnlichen Garten und die ausgezeichnete und viel gelobte Küche. Unser Ziel ist es, unseren Gästen ein besonderes Bildungserlebnis bei idealen Rahmenbedingungen zu bieten. In den Fachbereichen Musik, KulturWirtschaft, Literatur & Medien sowie Sprachen & Kommunikation bietet der Akademiebetrieb Weiterbildungen, Tagungen und Workshops an, die oft einen inhaltlichen Bezug zu Skandinavien und dem Ostseeraum haben.

Der Fachbereich Musik erfüllt am Nordkolleg seit vielen Jahren die Teilfunktion einer Landesmusikakademie. Mit über 220 Betten und zahlreichen mit Instrumenten ausgestatteten Sälen und Seminarräumen gehört das Nordkolleg im Verband der Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland zu den größten Bildungsstätten. Neben den Angeboten beruflicher Bildung konzipiert der Fachbereich, z.T. zusammen mit Kooperationspartnern, Seminare und Workshops für die Laien- und Nachwuchsbildung. Mit einem vielseitigen Programmangebot ist die Akademie zentraler Fort- und Weiterbildungsort für musizierende und musikvermittelnde Menschen in Schleswig-Holstein.

Das Nordkolleg ist darüber hinaus musikalisches Zentrum und Probenheimat zahlreicher Chöre und Orchester aus Schleswig-Holstein und dem gesamten Bundesgebiet. Auch Ensembles aus dem europäischen Ausland nutzen die hervorragenden Probe- und Arbeitsmöglichkeiten am Nordkolleg.

Als Musikreferent:in obliegt Ihnen die Konzeption oder Weiterentwicklung, Planung und Organisation von Bildungsangeboten in verschiedenen Formaten. In Ergänzung zu denen im Fachbereich bereits vorhandenen Kompetenzen freuen wir uns über Schwerpunkte u. a. in den Bereichen Musikpädagogik, Vokalpraxis, Chor- und Ensembleleitung und musikalische Spielpraxis. Interesse an und Kenntnis über neue Lernformen unter Einbeziehung der Digitalisierung sind von Vorteil. Zum Aufgabengebiet gehören zudem die Öffentlichkeitsarbeit und Teilnehmerakquise für den Fachbereich sowie die Akquise von Drittmitteln, die Finanzplanung und die Kontaktpflege zu Kooperationspartnern.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit ausgeprägter fachlicher und kommunikativer Kompetenz sowieTeamfähigkeit, die selbstständig und zielorientiert handelt. Einen Hochschulabschluss (Diplom, Magister, oder Master) in einer relevanten Disziplin (Musik / Musikwissenschaft / Musikpädagogik / Musikmanagement o.ä.) und einschlägige Berufserfahrung setzen wir ebenso voraus wie Verantwortungsbewusstsein, Freude an organisatorischer, konzeptioneller und strategischer Arbeit, Offenheit für fachbereichsübergreifende Entwicklungen und die Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit am Abend und an Wochenenden.

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team und in attraktiver Umgebung. Gerne bieten wir Ihnen Freiraum für die Entwicklung eigener Ideen, die Chance, sich aktiv zu beteiligen und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten aus unserem Seminarprogramm.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wenn Sie Interesse an dieser neuen Herausforderung haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.12.2020 möglichst per E-Mail an guido.froese[at]nordkolleg.de oder per Post an folgende Adresse:

 

Nordkolleg Rendsburg GmbH
Akademieleiter und Geschäftsführer
Guido Froese
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg


Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da diese aus Kostengründen nicht zurück gesendet werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Unterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß §15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. 
Bewerbungskosten (Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten) werden nicht übernommen.