Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

©Ina Steinhusen


Am Donnerstag, den 30. September 2021 zeigt tanz.nord »AFTER/YOU« von Anne-Marie Warburton & Jeffrey Sebogodi und »Residuals. Bugs, A Clown and The Prey« der Sticky Trace Company im Rahmen einer Doppelaufführung im Nordkolleg Rendsburg. Beide Stücke sind Neuproduktionen, die im Rahmen von tanz.nord entwickelt wurden.


»AFTER/YOU« – Einlass 19.00, Beginn 19.30 Uhr

»AFTER/YOU« ist ein tänzerischer Dialog zwischen zwei Menschen, die beide ihr Heimatland verlassen haben, um ihren Traum zu verwirklichen. Die choreografische Umsetzung liegt dabei in einer Mischung aus Spitzentanz, Modern Dance und African Dance – sowie ganz eigenen Mustern.

Künstlerische Leitung, Choreografie & Tanz: Anne-Marie Warburton | Jeffrey Sebogodi
Assistenz: Preslav Mantchev


»Residuals – Bugs, A Clown and The Prey« – Beginn 20.15 Uhr

Residuals – Bugs, A Clown and The Prey – ist eine choreographische Arbeit der Sticky Trace Company Künstlerinnen Uta Engel, Ane Iselin Brogeland und Monique Smith McDowell. Zusammen mit Studentinnen der Contemporary Dance School, mit denen die Zusammenarbeit bereits im Februar 2020 begonnen wurde, wurden drei Soli erarbeitet, die verschiedene Perspektiven auf „Survival“ beleuchten. Die Tänzerinnen haben in einem vorgelagerten Recherche-Prozess sich intensiv mit ihrem Verständnis von Überleben, Überlebensstrategien und Momenten auseinandergesetzt und zusammen mit der Sticky Trace Company Übersetzungsformen gefunden.

Die drei Soli wurden ineinander verflochten. Entstanden ist eine ehrliche, intensive und physisch wie mental virtuose zeitgenössische Performance. Seit 2015 beschäftigt sich die Sticky Trace Company in ihren Produktionen mit der Sichtbarmachung emotionaler Verfasstheiten in formalisierter Körperbewegung, die sich auf das Konzept des Embodiment stützt.

Konzept & Choreographie: Uta Engel, Ane Iselin Borgeland, Monique Smith McDowell – Sticky Trace Company
Co-Choreographie & Performance: Gloria Carobini, Lourdes Maldonado, Olivia Shoesmith
Musik-Komposition & Edit: Johann Sundermeier


30. September 2021, 19:30 Uhr
Nordkolleg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Der Eintritt ist frei.
Es gilt die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene, oder Getestete).
(
Test aus einer Teststation/Arzt/Apotheke, der nicht älter als 24 h bzw 48 h (PCR) sein darf.)
Außerdem gilt Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.