Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

©Katja Sämann

Saša Stanišić [*1978, Višegrad] kehrt nach seinem ersten Besuch mit seinem vielfach ausgezeichneten Roman »Vor dem Fest« mit einem zwischen poetischer Autobiografie und Fiktion changierenden Buch wieder. In »Herkunft« [Luchterhand, 2019] nimmt der Autor die großen lebensbewegenden Fragen auf, angefangen mit dem ersten Zufall jedes Lebens: irgendwo von irgendjemandem geboren zu werden. Saša Stanišić begibt auf sich die Spuren seiner Familie und der Geschichten eines zerstörten Landes. Er erzählt von Schule, Krieg und dem Neuanfang in einem anderen Land und anderer Sprache. Vom Weggehen und Ankommen, von Begegnungen und Spurensuchen. Und während der Autor seine Herkünfte erkundet und über die Zufälle des Lebens spricht, setzt er das Verstreute, das Verlorene, das Neugefundene in der Sprache wieder zusammen und erzählt von dem, was einen Menschen ausmacht.

»Eines der intelligentesten, geistsprühendsten und - nicht zuletzt - formal innovativsten Bücher dieses Frühjahrs. Eine echte Freude zu lesen!« [Denis Scheck/Das Erste »druckfrisch« 17.03.2019


BEGINN                                    19.30 Uhr | Einlass 19 Uhr

EINTRITT                                 VVK 9 € | 6 € ermäßigt | zzgl. 10% VVK-Gebühr, AK 10 € | 7 € ermäßigt

Karten können in der Coburg´schen Buchhandlung, der Buchhandlung Goeser, in der Buchhandlung Liesegang,  sowie im Nordkolleg erworben werden.