Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

L11-2017 | 3 Tage, vom 19. Mai bis 21. Mai 2017

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

Im Mittelpunkt des Lese-Seminars stehen Arno Schmidts »Ländlichen Geschichten«. Der Erzählungszyklus entstand von 1960–1963, nach dem Roman »Kaff« und vor dem Beginn der Arbeit an »Zettel’s Traum«. In diesen Texten, die alle in der Gegend seines Wohnortes Bargfeld angesiedelt sind, entwickelte der Autor poetische Verfahren, mit denen er auch im Spätwerk arbeitete: Verschreibungen, Doppelsinn, Metaphorisierungen, Nutzbarmachung psychoanalytischer Verfahren und Rückgriffe auf einen mythischen Erzählfundus.
Die beiden Erzählungen, die gemeinsam gelesen werden, sind sehr unterschiedlich angelegt. Während »Kühe in Halbtrauer« sehr vermittelt über Nationalsozialismus und Kriegserfahrung berichtet, und darüber, wie die Nazi-Vergangenheit in der Bundesrepublik der frühen 60er Jahre auffällig nicht-thematisiert wurde, wird in »Caliban über Setebos« der Orpheus-Mythos neu erzählt - über vielerlei Anspielungen auf Kunst und alte Literatur.
In Lektüre und Gespräch erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam mit den Dozenten ihr Verständnis des Textes. Die Kenntnis dieser oder anderer Texte Arno Schmidts wird nicht vorausgesetzt.


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich. Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen e.V. können im Fachbereich Literatur & Medien die ermäßigte Kursgebühr in Anspruch nehmen.
Die Kopie des Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 19. Mai 2017 18:00 Uhr
Enddatum 21. Mai 2017 13:00 Uhr
Anreise ab 19. Mai 2017

Kosten

Kursgebühr 120,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 90,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 100,00 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.