Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

L20-2016 | 3 Tage, vom 16. September bis 18. September 2016

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

Wir tun alle immerzu irgendetwas. Und manches davon bedeutet uns richtig viel: Das Frühstück zu zweit, der tägliche Dauerlauf, das Lesen der Zeitung aus Papier, dass das Basilikum oder die Erdbeere auf dem Balkongarten wächst, Sushi essen, dass die Frisur sitzt und man die richtigen Shirts trägt; hunderttausend Dinge.
Balladenschreiber wie Slam-Poeten nehmen das ernst, und die meisten schreiben ganz einfach über die Dinge, die sie tun, sehen und hören, über das, was sie bewegt. Aber wie gelingt es, dass der eigene Alltag und Dinge, die uns so passieren und bewegen, in Texten gut aufgehoben sind und nicht wie bloße Banalitäten klingen? Und was überhaupt macht einen guten Text und auch einen guten Sprechtext oder Lesetext aus, was ist komisch und was traurig? Wie gelingt es, dass der eigene Text so spricht, wie man es sich wünscht?
Um diese Fragen wird es am Wochenende gehen. Auf einer kleinen Rechercheexkursion ins Gelände werden Ideen und Eindrücke gesammelt und anschließend aufs Papier gebracht. Schreibübungen- und spiele wechseln sich mit der Diskussion über die entstandenen und mitgebrachten Texte ab. Auch das Vortragen von Texten wird in diesem Seminar eine Rolle spielen.

Zusatzinformationen

Die Teilnehmenden werden gebeten zur ersten Sitzung am Freitag einen [ausbaufähigen] maximal dreiseitigen Text mitzubringen sowie zur Vorbereitung das folgende Buch zu lesen: Paul Brodowsky: Milch, Holz, Katzen. Edition Suhrkamp. 2002


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich. Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen e.V. können im Fachbereich Literatur & Medien die ermäßigte Kursgebühr in Anspruch nehmen.
Die Kopie des Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 16. Sep 2016 18:00 Uhr
Enddatum 18. Sep 2016 13:00 Uhr
Anreise ab 16. Sep 2016

Kosten

Kursgebühr 185,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 140,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 100,00 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.