Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

M03-2022 | 3 Tage, vom 17. Juni bis 19. Juni 2022

CHORLEITUNG INTENSIV, VIELSEITIG UND WEITSICHTIG!

Eine vierteilige Fortbildung für Chorleiterinnen und Chorleiter

Die drei Chordirigentinnen aus Norddeutschland, Prof. Annedore Hacker-Jakobi, Christiane Hrasky und Prof. Friederike Woebcken verbindet nicht nur ihre hervorragende Vernetzung in der Chorwelt, ihre Neugier auf ein breites Repertoire und ihre Begeisterungsfähigkeit, sondern und vor allem die musikalisch-künstlerische Kompetenz, mit der sie ihre Ensembles leiten. Das NKR möchte mit diesem Chordirigentinnen-Trio regional und überregional neue Impulse in der Chorleitungsfort- und Ausbildung setzen. Die drei Kursleiterinnen verstehen sich hierbei als Team, das den kollegialen Austausch untereinander als bereichernde Chance für alle Kursteilnehmer ansieht.

INTENSIVKURS I

Thema: Probenmethodik und chorische Stimmbildung mit Landeskantorin Christiane Hrasky

Im Intensivkurs I liegt der Schwerpunkt auf Probenmethodik und Chorischer Stimmbildung. Der Fokus liegt auf der Vermittlung eines effektiven Probenaufbaus, einer adäquaten Werkauswahl, einer sinnvollen Konzertplanung und einer gelingenden Kommunikation zwischen Chor und Chorleitung. Ebenso wird Stimmbildung ein großes Themenfeld darstellen, welches sowohl die Pflege der jüngeren als auch der älteren Stimme einschließt. Dazu gehören Körperarbeit, Atmung, Stimmumfang und Funktion der Stimme. In Vorbereitung auf den Intensivkurs II werden einzelne Aspekte der Schlagtechnik beleuchtet.
Die Teilnehmenden bilden den Kurs-Chor und haben Gelegenheit, gewonnene Erkenntnisse in die Praxis zu übertragen.

Die vier Kursteile beleuchten unterschiedliche Themenschwerpunkte wie Schlagtechnik, Probenmethodik, Stimmbildung, Werkanalyse, Literaturauswahl und Konzertplanung. Auch gruppendynamische Prozesse im Zusammenhang mit der Chorleitung werden untersucht.
Die Kurse sind inhaltlich miteinander verbunden, separate Buchungen sind jedoch auch möglich.

Die weiteren Intensivkurse folgen im November 2022 sowie in 2023.

Zusatzinformationen

Zugangsvoraussetzungen:
Qualifizierender Abschluss in Kirchenmusik (C, B, A bzw. BA oder MA) oder in Schulmusik (BA oder MA).
Eine vergleichbare abgeschlossene Chorleitungsausbildung wird ebenfalls als Zusatzvoraussetzung anerkannt.

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der Nordkirche statt.


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich.

Ermäßigte Preise können von Schüler:innen, Student:innen, Azubis, FSJler:innen sowie Leistungsempfänger:innen von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des amj, des BWR, des IAM, des LKV, der MAS, des DTKV und der NDR-Kulturkarte erhalten auf die anfallenden Kursgebühren im Fachbereich Musik einen Nachlass in Höhe von 10%. Die Kopie des jeweiligen Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen. Nachlässe werden nicht nebeneinander gewährt.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 17. Jun 2022 14:00 Uhr
Enddatum 19. Jun 2022 13:00 Uhr
Anreise ab 17. Jun 2022

Kosten

Kursgebühr 160,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 120,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 106,00 €

Teilnahme

Teilnehmende 0
Max. TN 15
Min. TN 8
Anmeldeschluss 26. Mai 2022 23:59Uhr
Zur Online-Anmeldung Registration

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.