Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

M04-2017 | 2 Tage, vom 03. März bis 04. März 2017

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

"Wenn ich vor einem Konzert nicht aufgeregt wäre, könnte ich genauso gut in der Badewanne spielen" (Itzhak Perlmann)

Was der Geiger Itzhak Perlmann hier sagen will, ist, dass Nervosität und Aufregung vor einem Konzert ganz normale, ja sogar notwendige Erscheinungen sind. Sie versorgen uns mit dem gewissen Schub an Extra-Energie, der uns in die Lage versetzt, auf der Bühne unser Bestes zu geben. Hinderlich und fatal dagegen kann Aufführungsangst sein, dieses "Zuviel" am Aufregung, das unsere Fähigkeiten unterminiert und uns daran hindert zu zeigen, was wir können.

Der Workshop vermittelt unterstützende und stärkende Techniken aus Sportpsychologie, Körperpsychotherapie, Selbstsicherheits- und Mentaltraining, die helfen, mit diesem Zuviel an Aufregung umzugehen. Ziel ist die Erlangung einer optimalen inneren Verfassung, den Zustand von angeregter, aber entspannter Wachheit, die uns erlaubt, auf der Bühne unser volles Potenzial zu entfalten.

Folgende Themen werden behandelt:
- Die Kluft zwischen Üben und Aufführen überbrücken
- Ein persönliches Ziel definieren
- Adrenalin-Management
- Die Kunst der Selbstfürsorge
- Selbstvertrauen aufbauen
- Mentale Vorbereitung
- Kurz vor dem Auftritt
- Einen sicheren Raum auf der Bühne kreieren,
- Konzertieren im Flow

Zusatzinformationen

Die Teilnehmenden werden gebeten, mit Ihrem Instrument eine gut zu bewältigende Passage (max. 5 Min) vor. Exemplarisch werden Methode und Wirkung erlebt und die Erfahrungen mit den zuhörenden Teilnehmenden reflektiert. Die Teilnehmenden entscheiden im Laufe des Kurses selbst, ob sie vorspielen möchten.


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich.

Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des amj, des BWR, des IAM, des LKV, der MAS und der NDR-Kulturkarte erhalten auf die anfallenden Kursgebühren im Fachbereich Musik einen Nachlass in Höhe von 10%. Die Kopie des jeweiligen Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen. Nachlässe werden nicht nebeneinander gewährt.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 2 Tage
Startdatum 03. Mär 2017 15:00 Uhr
Enddatum 04. Mär 2017 19:00 Uhr
Anreise ab 03. Mär 2017

Kosten

Kursgebühr 175,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 131,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 60,00 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.