Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

M05-2023 | 3 Tage, vom 02. Juni bis 04. Juni 2023

»Je müheloser die Bewegung, desto resonanzreicher der Klang« (Lange)

Was wäre nicht alles möglich, könnte man sich während des Musizierens körperlich erfrischen, anstatt zu ermüden? Kann es im Übeprozess Wege geben, ein immer wieder einmaliges und lebendiges Spiel- und Hörerlebnis zu erzeugen? Die von Violinist Thomas Lange entwickelte Resonanzlehre gibt darauf Antworten. Diese liegen in der wechselseitigen Beziehung von Bewegung, Klangqualität, verschiedener musikalischer (Ausdrucks-) Mittel und musikalischer Emotion. Musiker:innen lernen, ihre Körperspannung dem musikalischen Kontext angemessen frei verändern zu können, und dieses wird durch die Klangbewegungen der Resonanzlehre optimal unterstützt. Eine schwingende, offene Bewegungsqualität wird trainiert – so kann die innere Klangvorstellung über die neu gewonnene Elastizität und Flexibilität auf Instrument und Stimme übertragen werden. Dadurch erschließen sich einerseits ganz neue Möglichkeiten und Handlungsspielräume zur künstlerischen Gestaltung, andererseits werden regenerative und damit gesundheitsfördernde Prozesse eingeleitet.

Zusatzinformationen

Bitte bringen Sie Ihr Instrument, bewegungsfreundliche Kleidung und nach Möglichkeit Ihre eigene Gymnastikmatte mit.

In diesem Angebot werden die Lernformen Präsenz- und Online-Learning zu einer Einheit verzahnt. Dieses führt zu neuer Intensität und Nachhaltigkeit und basiert auf der langjährigen Erfahrungspraxis von Dozentin Maria Busqué. Das erste Modul findet als Online-Workshop statt, das zweite in Form des Präsenzwochenendes. Im Anschluss findet Online eine Nachbereitungssitzung statt. Darüber hinaus können per exklusivem Zugang die Aufzeichnungen der Online-Sitzungen nachgeschaut werden.

DIGITALE PRÄSENZTERMINE:
24.5.2023, 10 Uhr – 13 Uhr
12.6.2023, 10 Uhr – 11:30 Uhr

Praktische Einführung in die Resonanzlehre


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich.

Ermäßigte Preise können von Schüler:innen, Student:innen, Azubis, FSJler:innen sowie Leistungsempfänger:innen von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Mitglieder des amj, des BWR, des IAM, des LKV, der MAS, des DTKV und der NDR-Kulturkarte erhalten auf die anfallenden Kursgebühren im Fachbereich Musik einen Nachlass in Höhe von 10%. Die Kopie des jeweiligen Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen. Nachlässe werden nicht nebeneinander gewährt.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 02. Jun 2023 18:00 Uhr
Enddatum 04. Jun 2023 13:30 Uhr
Anreise ab 02. Jun 2023

Kosten

Kursgebühr 320,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 232,50 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 118,40 €

Teilnahme

Teilnehmende 0
Max. TN 20
Min. TN 10
Anmeldeschluss 08. Mai 2023 23:59Uhr
Zur Online-Anmeldung Registration

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.