Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

M09a-2018 | 5 Tage, vom 14. März bis 18. März 2018

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

Sänger- und Liederfeste, die Austragung der »European Choir Games« oder des Wettbewerbs »Choir of the year 2017« im vergangenen Jahr: Großveranstaltungen mit tausenden begeisterten Chorsängerinnen und -sängern belegen die Popularität und die breite gesellschaftliche Verankerung des Chorsingens in den baltischen Ländern. Die Komponistenszene ist auch abseits der Lichtfigur Arvo Pärt äußerst produktiv – zunehmend finden Werke zeitgenössischer Komponisten aus Estland, Lettland und Litauen Einzug in das Repertoire ambitionierter Laienchöre hierzulande.
Die Werkwoche 2018 widmet sich anlässlich des Nordkolleg-Programmschwerpunktes »Baltikum« dem Thema Baltische Chormusik. Das Repertoire umfasst vorrangig geistliche Werke für gemischten Chor A-Cappella (s. u.). Die Ergebnisse der Kursarbeit werden im Rahmen eines musikalischen Gottesdienstes am Sonntag, 18. März 2018, in St. Marien Rendsburg präsentiert. Reading-Sessions zum Thema »Chormusik aus dem Baltikum« runden das Programm ab. Die Werkwoche findet in Kooperation mit der Nordkirche – Bereich Kirchenmusik – statt. Für Kirchenmusikerinnen und -musiker der Nordkirche gilt jeweils die ermäßigte Kursgebühr.

Der Kursteil Chorsingen & Stimmbildung richtet sich an ambitionierte Chorsängerinnen und -sänger, die über mehrjährige Chorerfahrung und eine gute Kontrolle der Singstimme verfügen. In den Chorproben wird das Kursrepertoire unter der Leitung von Timo Nuoranne und den Teilnehmenden des Kursteils Chordirigieren sowohl in Stimmgruppen als auch im Tutti erarbeitet. Zusätzlich findet Stimmbildungsunterricht bei Kaija Nuoranne statt. Hier steht insbesondere die individuelle Verbesserung der Stimmtechnik, des Stimmklangs und der Intonation auf dem Programm. In einer abendlichen Einheit werden Aspekte des gemeinsamen Singens – beispielsweise gruppenspezifische Zugänge zu gesangstechnischen Fragen und gruppendynamische Prozesse – näher beleuchtet und spielerische Methoden zum freien Singen und Improvisieren aufgezeigt.

Zusatzinformationen

Alle Teilnehmenden werden gebeten, mit ihrer Anmeldung einen stichwortartigen musikalischen Lebenslauf (Schwerpunkt Chorsingen bzw. Chorleitung) einzusenden und ihre Stimmlage zu benennen.

Die Werkwoche ist als »Bildungsurlaub« in Schleswig-Holstein sowie in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen für musikalische Berufsgruppen und ehrenamtlich Chorleitende anerkannt. Eine Beantragung für weitere Bundesländer ist auf Anfrage und bei ausreichend Vorlauf möglich.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Estland:
Gustav Ernesaks: Mu isamaa on minu arm
Cyrillus Kreek: Taaveti laul Nr. 104
René Eespere: Ave mater
Urmas Sisask: Deo gratias

Lettland:
Rihards Dubra: Rorate caeli
Renate Stivrina: Magnificat

Litauen:
Vaclovas Augustinas: Put such a madness far from me, o Lord
Donatas Zakaras: In monte oliveti

Die Kosten für das Notenmaterial sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Eine Sammelbestellung über das Nordkolleg ist nach Anmeldeschluss möglich. Die Lieferzeit beträgt etwa 14 Tage.


Bemerkung

Das Seminarentgelt beeinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich. Ermäßigte Preise können von Schülern, Studierenden, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden. Mitglieder des amj, des IAM, des LKV, des BWR und der MAS sowie Inhaber der NDR-Kulturkarte erhalten auf die anfallenden Kursgebühren im Fachbereich Musik einen Nachlass in Höhe von 10%. Die Kopie des jeweiligen Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen. Nachlässe werden nicht nebeneinander gewährt.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl. Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer. Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 5 Tage
Startdatum 14. Mär 2018 15:00 Uhr
Enddatum 18. Mär 2018 11:00 Uhr
Anreise ab 14. Mär 2018

Kosten

Kursgebühr 176,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 132,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 192,00 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.