Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

M21a-2016 | 3 Tage, vom 22. August bis 24. August 2016

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

Mit welcher Geste erziele ich welchen Klang? Wie kann ich dem Orchester helfen, präzise zusammen zu spielen? Wie entschlüssele ich eine Partitur? Diesen und weiteren Fragen zu Dirigiertechnik und Klanggestaltung im Orchester wird in diesem Kurs theoretisch und praktisch nachgegangen. Hinweise zu instrumentenspezifischen Besonderheiten (Tonerzeugung, Spieltechniken) vertiefen dabei das Verständnis für unterschiedliche Anforderungen an das Dirigat. Darüber hinaus werden probenmethodische Aspekte behandelt, darunter effiziente Probengestaltung mit dem eigenen oder einem Gastorchester und stilbezogenes Proben. In Gruppen- und Einzelunterricht wird, auch mit Hilfe von Video-Aufnahmen, die Dirigiertechnik in der Gesamtheit von Körperwahrnehmung, Kommunikation und dirigentisch-musikalischer Funktion reflektiert. Für die praktische Arbeit steht an zwei Tagen ein Ensemble bestehend aus Musikern der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals sowie weiteren Profimusikern zur Verfügung. Für die aktive Teilnahme muss ein Lebenslauf mit Angaben zu Ausbildung und Tätigkeit eingereicht werden. Bei Überschreitung der Höchstteilnehmerzahl zur aktiven Teilnahme wird nach Anmeldeschluss anhand der eingereichten Unterlagen über die Zulassung zur aktiven Teilnahme entschieden. Ein Anspruch auf aktive Teilnahme kann nicht geltend gemacht werden. Bewerber, die nicht zur aktiven Teilnahme zugelassen werden können, werden automatisch in den passiven Teilnehmerkreis übernommen. Dieser ist nicht zulassungsbeschränkt.

Zusatzinformationen

Das Repertoire umfasst kirchenmusikalische und sinfonische Werke, darunter J. Haydns »Paukenmesse«, J. Sibelius' »Finlandia« und D. Shostakovichs 9. Sinfonie. Die Partituren müssen von den Teilnehmenden selbst besorgt und mitgebracht werden. Eine detaillierte Repertoireliste mit Satz- und Verlagsangaben folgt in Kürze an dieser Stelle.


Bemerkung

Der Orchesterleitungskurs findet in Kooperation mit der Nordkirche statt. Für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker innerhalb der Nordkirche gilt die ermäßigte Kursgebühr. Das Seminarentgelt beeinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich. Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden. Mitglieder des amj, des IAM, des LKV, des BWR und der MAS sowie Inhaber der NDR-Kulturkarte erhalten auf die anfallenden Kursgebühren im Fachbereich Musik einen Nachlass in Höhe von 10%. Die Kopie des jeweiligen Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen. Nachlässe werden nicht nebeneinander gewährt.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl. Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer. Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 22. Aug 2016 11:00 Uhr
Enddatum 24. Aug 2016 17:00 Uhr
Anreise ab 22. Aug 2016

Kosten

Kursgebühr 260,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 195,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 112,50 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.