Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

M34a-2024 | 3 Tage, vom 19. April bis 21. April 2024

Der Anmeldezeitraum für das Seminar ist abgelaufen. Sie können sich unter Vorbehalt als Interessent anmelden.

Das aktuelle Musical von MASH, das in diesem Jahr entstehen wird, beschäftigt sich mit den Spuren, die die Zeit des Nationalsozialismus hinterlassen hat.
Familien tragen Traumata und Prägungen der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs von Generation zu Generation, von den Urgroßeltern bis zu den Urenkeln.
Dieser Prozess wird als Transgenerationale Weitergabe bezeichnet. Dabei handelt es sich oft um ein unbewusstes, meist auch ungewolltes Geschehen.
Was hat mein Großvater gewusst? Warum muss ich in bestimmten Situationen immer weinen? Und nicht zuletzt die Frage, warum der Rechtspopulismus wieder soviel Anklang findet.

Die entstehenden Texte können autobiografisch oder fiktiv sein. Wir wünschen uns ein Autor:innen-Team, das besonders in seiner Altersstruktur, divers ist.

Die Textwerkstatt wird von Musicalautorin und -regisseurin Claudia Piehl geleitet. Am Ende steht eine szenisch-musikalische Aufführung der entstandenen Texte. Im Laufe des Projekts beauftragen wir Komponist:innen, unsere Texte zu vertonen und suchen Künstler:innen, mit denen wir die entstandenen Werke auf die Bühne bringen. Die Uraufführung wird am 02.11.24 sein.

An zwei Wochenenden und einer ganzen Woche treffen wir uns im Nordkolleg und arbeiten an den Texten. Zwischen den Treffen sind wir digital miteinander verbunden, um weiterzuarbeiten. Zur Inspiration und zur Vermittlung von Wissenswertem und von Erfahrungen laden wir uns Expert:innen zu den aufkommenden Themen ein.

Termine:
Modul I
Fr, 19.04.2024, 18 Uhr – So, 21.04.2024, 12.30 Uhr

Modul II
Fr, 06.09.2024, 18 Uhr – So,08.09.2024, 12.30 Uhr

Modul III
Mo, 28.10.2024, 10 Uhr – So, 03.11.2024, 12.30 Uhr

Zusatzinformationen

Für die Teilnahme ist ein Bewerbung nötig. Das Projekt ist gefördert, es fällt eine Kostenbeteiligung von € 300,- an. Darin enthalten ist die gesamte Workshop-Betreuung inklusive Unterbringung und Voll-Verpflegung im Nordkolleg.

Bitte schreiben Sie uns einen kurzen Text, mit Ihrer persönlichen Motivation, an dem Projekt teilzunehmen und wie Sie bislang mit dem Schreiben in Berührung kamen.
Die Bewerbung schicken Sie bitte an claudia.piehl[at]nordkolleg.de
Hier können auch alle Fragen, die Sie zum Projekt haben, gestellt werden.

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 19. Apr 2024 18:00 Uhr
Enddatum 21. Apr 2024 12:30 Uhr
Anreise ab 19. Apr 2024

Kosten

Kursgebühr 300,00 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 0,00 €

Teilnahme

Teilnehmende 4
Max. TN 8
Min. TN 5
Anmeldeschluss 01. Mär 2024 23:59Uhr
Der Anmeldezeitraum für das Seminar ist abgelaufen. Sie können sich unter Vorbehalt als Interessent anmelden.
Zur Online-Anmeldung Registration

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.