Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

S15-2017 | 5 Tage, vom 16. Januar bis 20. Januar 2017

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

IM RAHMEN DES LÄNDERSCHWERPUNKTES FINNLAND GELTEN IN DIESEM JAHR SONDERKONDITIONEN FÜR DIE FINNISCH I KURSE.

Für Lerner ohne Vorkenntnisse.

Inhalt: Alltagssituationen, Zeitangaben, Landeskunde. Einordnung des Finnischen in die finno-ugrischen Sprachen, Basisgrammatik (einfache Fragen, Ortsangaben, Zahlwörter, Besitzangaben), Grundregeln der Phonetik, Basiswortschatz.

Material: Lehrbuch "suomea suomeksi" von Olli Nuutinen, Filme.

Der Finnischkurs I entspricht in etwa der Eingangsstufe des Niveaus A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Zusatzinformationen

Die Anreise ist am Vorabend möglich.

Dieser Kurs kann als Bildungsurlaub anerkannt werden. Bitte beachten Sie die Einhaltung der Fristen für die Anerkennung (weitere Informationen: www.bildungsurlaub.de).


Bemerkung

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich.

Ermäßigte Preise können von Schülern, Studenten, Azubis, FSJlern sowie Leistungsempfängern von Arbeitslosengeld I oder II gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.
Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 5 Tage
Startdatum 16. Jan 2017 09:00 Uhr
Enddatum 20. Jan 2017 15:00 Uhr
Anreise ab 15. Jan 2017

Kosten

Kursgebühr 250,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 187,50 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 225,00 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.