Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Filiz Gülsular ist Musik- und Bewegungspädagogin sowie Anti-Rassismus Trainerin. In ihren partizipativ angelegten Projekten verbindet sie beide Expertisen. So werden Themen wie soziale Ungerechtigkeit, Macht, Stärke marginalisierter Gruppen und Transkulturalität durch Musik bewegt. Auch als Dozentin und Workshopleiterin verknüpft sie ihre Qualifikationen zu Themen wie antirassistischem Denken, diversitätssensiblem Musikmachen, Community Music, Empowerment und Selbstfürsorge

Sie lebte 12 Jahre in Hamburg, wo sie in soziokulturellen Zentren stadtteilbasierte Kulturarbeit leistete. Seit 2022 ist sie Teammitglied des Vereins Tontalente e.V. in Lübeck, der sich für soziale Gerechtigkeit durch Musik einsetzt. Darüber hinaus leitet sie den internationalen feministischen Chor Female Voices, ist Dozentin an der FOM Hoschule für das Fach Transkulturelle Soziale Arbeit und an der Musikhochschule Lübeck für Transkulturelle Musikpraxis.