Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Trumpet Cam | 3 Tage, vom 19. Januar bis 21. Januar 2024

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

Das Norddeutsche Trumpet Camp bietet Trompeter:innen ein Wochenende rund um alle Themen des Trompetenspiels. Was sind die Geheimnisse eines effizienten Spielsystems und wie kann man sie erlernen? Dieser Workshop erklärt genau, was man tun kann, um leichter, schneller, höher und nicht zuletzt schöner zu spielen! Gemeinsam mit Rüdiger Baldauf und Georg Selders lernen die Teilnehmenden Wege kennen, ihr Instrument mit einem Bruchteil des bisherigen Kraftaufwandes zu spielen. Die Dozenten gehen dabei auf die individuellen Bedürfnisse und Fragestellungen der Teilnehmenden ein. Denn alle Trompeter:innen können sich verbessern – unabhängig vom Leistungsstand.
Das Trumpet Camp bietet frische Impulse und neue Ideen rund um die Themen Ansatztechnik, Atmung und musikalische Herangehensweisen auf dem Instrument. Konkret arbeiten die Teilnehmenden mit den Dozenten an der Erstellung von Warm-Ups, individuellen Übungsprogrammen und einem Bewusstsein für physiologische Vorgänge beim Trompetenspiel.
Egal ob die richtige Atemtechnik, die Optimierung der Kieferstellung, der richtige Andruck, effizientes Üben, Improvisieren oder Jazzphrasing – das Trumpet Camp bietet unzählige Tipps und Tricks. Am Sonntag gibt es eine zusätzliche Einheit zur Ansatzmethode Balanced Embouchure von Jeff Smiley von Trompeter und Gastdozent Martin Berner.
Musikalisch werden das gemeinsame Spielen und Erarbeiten von Stücken für Trompetenensembles im Fokus stehen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf den Grundlagen und der Erweiterung von Kenntnissen über Improvisation, wie beispielsweise das Erlernen von Blues-Tonleitern, Stilistik, Phrasierung und Ausdruck.
Zusätzlich steht den Teilnehmenden mit Georg Selders ein renommierter Experte im Bereich Trompeten-Equipment kostenfrei zur Verfügung. Er bietet umfangreiche Hilfestellungen an, um das eigene Instrument optimal einzustellen und das perfekte Mundstück zu finden.

Die Teilnehmenden erwartet ein Wochenende voller Begeisterung rund ums Trompetenspiel, kleiner und großer Erfolgserlebnisse und Spielfreude.

Bei Fragen zu Inhalten oder ob der Kurs zum eigenen Spielniveau passt, gibt es mehr Informationen unter www.ruedigerbaldauf.de.

Weitere Informationen rund um mögliche Beratung zu Trompeten-Equipment gibt es unter www.soundfresh.de.

Zusatzinformationen

Der Workshop richtet sich an alle Trompeter:innen, die mehr aus sich und ihrem Instrument herausholen wollen und ist geeignet für ambitionierte Musiker:innen, besonders aus dem Bereich Blasorchester und Jazz/Pop/Rock, Amateurmusiker:innen und Musikpädagog:innen.


Informationen zu Kursgebühr und Ermäßigungen

Das Seminarentgelt beinhaltet den Unterricht, Vollverpflegung sowie Unterbringung im Doppelzimmer. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung von 15 € pro Nacht möglich.

Ermäßigte Preise können von Schüler:innen, Studierenden, Azubis, FSJler:innen sowie Leistungsempfänger:innen von Arbeitslosengeld I, Bürgergeld oder Grundsicherung gegen einen entsprechenden Nachweis in Anspruch genommen werden.

In speziell gekennzeichneten Kursen können Teilnehmende in einer finanziell schwierigen Lebenssituation aus dem Teilhabefonds unterstützt werden, damit eine Kursteilnahme möglich wird.
Wenn Sie die Idee unseres Teilhabefonds unterstützen möchten, dann haben Sie unter dem folgenden Link die Möglichkeit zu spenden.
Mehr Informationen: www.teilhabefonds.de
Mitglieder des amj, des BWR, des IAM, des LKV, der MAS, des DTKV und der NDR-Kulturkarte erhalten auf die anfallenden Kursgebühren im Fachbereich Musik einen Nachlass in Höhe von 10%. Die Kopie des jeweiligen Mitgliedsausweises muss der Anmeldung beiliegen. Nachlässe werden nicht nebeneinander gewährt.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Bitte überprüfen Sie Ihre persönliche Situation und nutzen Sie die Förderprogramme der Bundesregierung und der Bundesländer.
Mehr Informationen: www.nordkolleg.de/fachbereiche/lassen-sie-ihre-fortbildung-foerdern

Zeiten

Dauer 3 Tage
Startdatum 19. Jan 2024 18:00 Uhr
Enddatum 21. Jan 2024 17:00 Uhr
Anreise ab 19. Jan 2024

Kosten

Kursgebühr 277,00 €
Kursgebühr ermäßigt * 207,75 €
Übernachtung u. Verpflegung DZ 122,60 €
Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit. Diese Seite dient nur informativen Zwecken.

*
Bitte entnehmen Sie den Bemerkungen und/oder AGB, welche Teilnehmer für die ermäßigte Gebühr berechtigt sind.